Facebook ist an die Börse gegangen. Es gibt also nun etliche "Mitbesitzer", die sich vor allem eines wünschen: Möglichst viel Geld verdienen.

Fehlende Postings

Irgendwann in der letzten Zeit fiel es mir zuerst auf. Es gibt da diese etwas abgedrehte Moderatorin, deren Sendungen ich aber sehr gerne sehe und die ich mag. Ihre Sendung hat mich daran erinnert, dass ich in Facebook schon lange nichts mehr von ihr gelesen habe.

Ich bin dann auf ihre Gefällt-mir Seite gegangen und habe festgestellt, dass es etliche Postings von ihr gegeben hat. An keines konnte ich mich erinnern.

Auf der Gefällt mir Vorschlagsseite gibt es oben einen Link "Seiten die mir gefallen. Dort hab ich dann als nächstes geschaut. Siehe da, es waren viele Seiten aufgemacht, um das vergleichen zu können. Tatsächlich, auch damit waren Postings zu sehen, die auf meiner Startseite einfach nicht erschienen.

Warum sieht man von vielen Fan-Seiten keine Postings mehr auf der Startseite?

Das man bestimmte Personen "leiser" stellen kann, war mit bekannt. Man kann unter Freunde einstellen, was man zu sehen bekommt.

Auch bei Fan-Seiten geht das unter "Gefällt mir".

Aber den Haken hatte ich doch aktiv und sah trotzdem Postings nicht. Ich kam ins Nachdenken und schaut mir alles noch einmal an. Bei der Moderatorin wie auch anderen Seiten fiel mir auf: Ich hatte, als noch Postings erschienen, die kaum mit "Gefällt mir" belohnt oder dort etwas kommentiert. Ich wollte die einfach nur sehen. Ich hab mich also durchgegoogelt und bin dann auch auf andere Meldungen gestoßen:

Fan-Seiten, deren Postings man nicht kommentiert oder bei denen man nicht "Gefällt mir" klickt, verschwinden mit der Zeit.

Eine meiner Lieblingsbands war ebenfalls darunter. Und eine unkommerzielle Fan-Seite, die mich aber prima informiert. Ich bin dann in deren Chronik und habe nachträglich für Beiträge "Gefällt mir" gedrückt und einige kommentiert. Seitdem tauchen Postings von denen wieder auf meiner Startseite auf. Die Seite ist "interessant".

Selbst bei meiner eigenen Fan-Seite geht es mir so. Manchmal sehe ich Postings ich auf der eigenen Startseite nicht mehr. Seitdem wechsele ich oben öfter die "Stimme" und agiere als Privatperson. Das hilft.

War das ein Fehler in Facebook?

Es gibt es ja eine Werbeform, in denen das letzte Posting dieser Seite in der "Reichweite" verbessert werden kann. Dort kann man z.b. auch bei Freunden von Fans das Posting als "Sponsored" einblenden lassen.

Aber warum sollte das jemand bei eigenen Fans tun? Die sehen es doch ohnehin. OK, ohnehin nicht alle, nicht jeder ist ja jederzeit eingeloggt. Manchmal ist das schon zu lange her und "verschwindet" ganz unten auf der Startseite.

Facebook blendet aber auch Postings aus, wenn die Startseite zu voll würde. Sie würde sonst scollen wie ein Film. Das tun sie aber mittlerweile verstärkt.

Wenn ich in die Statistik unserer Seite schaue, dann waren es früher bis zu 7000 Leute, im Schnitt aber durchaus mal 4000. die wir erreicht haben. Mittlerweile sind wir schon froh, wenn das 2000 sind. Mit dem Link sk=pp sehe ich ja definitiv auch selber, das Facebook automatisch Dinge ausblendet.

Allein an der Uhrzeit kann das nicht liegen. Es gibt immer mehr Fan Seiten, die natürlich alle gesehen werden wollen. Facebook ist da also "vorsorglich und blendet aus. Die Startseite soll ja auch keine Reklametafel sein.

Vom Ausblenden wird der Nutzer aber nicht informiert. Er hat auch keine einfache Möglichkeit die im angeboten wird. Den sk Link muß man kennen oder sich eine Liste erstellen. Das erfordert Wissen und Aufwand beim Nutzer. Viele haben aber gar kein Interesse daran.

Und: wieso ist das bei mir selbst genau so? Ich muß als Rolf Blenn Beiträge auf meiner eigenen Seite Liken oder kommentieren. Ist doch klar, das meine eigene Seite mich interessiert. Wieso blenden sie auch für Admin aus?

So langsam wurde mir einiges klarer. Die Werbeform ist ok. Nicht aber die Art, wie sie propagiert werden soll.

Was kann man tun?

Ganz simpel. 

Klickt "Gefällt mir" , kommentiert und teilt. Seiten, mit denen ihr "interagiert" sind für euch interessanter, also zeigt Facebook euch mehr bon diesen für euch "interessanten" Seiten.

Oder legt euch eine Interessenliste für die Seiten an.

Geht auch auf der Gefällt mir Vorschlagsseite oben auf den Link "Seiten, die mir gefallen". Schaut auf die Seiten. Postings davon gesehen? Und wieder: Gefällt mir, Kommentieren, teilen.

Viele Fan-Seiten kennen sich auch nicht so gut aus. Die Posten dann fleissig den "Trick" mit den Listen, weil sie den irgendwo gelesen haben. Aber viele Leser haben keine Lust oder keine Zeit sich mit Listen zu beschäftigen. Es ist ja nicht ganz unkompliziert. Und auf eine Liste muss man auch regelmäßig klicken. Sie verbessert nicht die Sichtbarkeit auf der allgemeinen Startseite.

Man durchaus empfehlen, Listen zu erstellen. Aber mit vernünftigen Anleitungen, damit die Fans auch wissen, was sie da tun.

Der beste "Trick" ist aber noch immer, den Fans zu interagieren zu raten. Dann brauchen sie nichts weiter zu tun.

Zusammenfassung

  1. Facebook blendet angeblich uninteressante Seiten aus
  2. Das machen sie, indem sie schauen, ob ihr mit diesen Seite "interagiert" also Reaktionen zeigt
  3. Ihr merkt das nur dann, wenn ihr mit den hier genannten Mitteln prüft

 

Facebook als Tageszeitung? Wo Meldungen heimlich unterdrückt werden, nur um Werbung besser zu verkaufen? Denn sorry, warum werde die Nutzer nicht richtig informiert und warum sind die Links zu den Filtern verschwunden. Warum wird einem Admin die eigene Seite ausgeblendet?

Zum Thema Sichtbarkeit auf der Startseite gibt es für normale Nutzer auch diesen Artikel: Die Startseite - Was man zu sehen bekommt

Wer die Anleitungen für Listen nicht selbst verfasen mag, darf auf diese verlinken. 

Powered by Web Agency
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.58 (6 Votes)