Der Code, um eine Person oder Seite in Postings zu markieren und zu verlinken

An verschiedenen Stellen kann man in Facecebook eine Person oder eine Seite markieren, so dass ein klickbarer Link erzeugt wird.

Im allgemeinen funktioniert das, in dem man ein @ eingibt, gefolgt von den ersten Buchstaben des Namens. Das klappt aber nicht immer. Speziell auch, wenn man kein Fan ist.

 Es gibt aber einen Mechanismus, mit dem ein Zwangslink gesetzt wird. Der sieht so aus:

@[<die ID des Objektes>:]

also ein @, eckige Klammer auf, die Facebook ID Nummer, ein Doppelpunkt und die eckige Klammer wieder schließen.

 Um unsere Seite in einem Beitrag zu verlinken braucht man also nur: @[121845631203388:] eingeben. Sieht im Posting dann so aus:


Nur: Wie kommt man an diese ID?

 

Ermitteln einer ID

Einfachste Methode:

Bei Seiten, die noch keinen Nutzernamen vergeben haben, kann man das schon in der URL Adresse sehen:

https://www.facebook.com/pages/irgendein Name/121845631203388 . Die 121845631203388 ist die ID der Seite.

Auch bei einer Person ist das so: https://www.facebook.com/profile.php?id=100000267418534

Wenn bereits ein Nutzername vergeben wurde (bei uns z.B. https://www.facebook.com/Blenn.Solutions ), dann kann man diese ID dort aber nicht mehr sehen.

Dann: Seite aufrufen und im Webbrowser die URL Adresse verändern. Anstelle von www.facebook.com/<name> einfach graph.facebook.com/<name> aufrufen. Das ist die Datenbankschnittstelle Graph.

Unsere Darstellung im Graph wäre https://graph.facebook.com/blenn.solutions

 (Tip vom Daniel Jakubowski )


Um zu prüfen, dass man auch den "richtigen" Link erreicht hat, kann man diese ID einfach an die Facebook WWW Adresse "hängen":

https://www.facebook.com/121845631203388

Dann sollte die gewünschte Seite angezeigt werden. 

Übrigens kann man keine Personen verlinken, mit denen man nicht befreundet ist.

 

RSS Feed nutzen

Ein RSS Feed ist eine eigentlich im Internet schon lange verfügbare Möglichkeit, schnell über neue Inhalte informiert zu sein. Dazu ist keine spezielle Software nötig, moderne Browser haben eine eingebaut.

Facebook stellt diese RSS Feeds für Seiten (aber nur dafür, nicht für Personen!) auch zur Verfügung. Wollt ihr mal unseren sehen?

https://www.facebook.com/feeds/page.php?format=rss20&id=121845631203388

So einen Feed kann man sich leicht als Lesezeichen im Browser setzten. Hier mal ein Beispiel, wie Firefox das macht und wie es dann dort aussieht:

Spannend oder? Wie im Bild oben kann man diese Feeds sogar abonnieren und als Lesezeichen im Browser nutzen. Auf Facebook selbst findet man aber den Link zu RSS Feeds vom Seiten nicht. Im Grund kann man sich diesen Link aber selbst "bauen":

https://www.facebook.com/feeds/page.php?format=rss20&id=<Hier die ID der Seite einsetzen>

Wie man an diese ID kommen kann ist ja oben erklärt.

Zum einen ist das interessant für Admin von Seiten, die auf diesem Weg sicherstellen, das die Leute auch wirklich alle Updates mitbekommen.

Zum anderen ist es auch für Nutzer von Seiten interessant, die so von interessanten Seiten nichts mehr verpassen.

 

Es gibt ja bei uns etliche Artikel über die Sichtbarkeit von Postings:

Facebook`s psychologischer Trick zum Geld verdienen - Klammheimlich Dinge auf der Startseite nicht mehr zu sehen

oder

Die Startseite - Was man zu sehen bekommt

 

Aber nicht nur aus diesen Gründen ist RSS eine interessante Alternative zu Listen und URL Codes. RSS zeigt euch alles an, was eure Lieblingsseite postet - direkt im Browser

 

Powered by Web Agency
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 1.10 (10 Votes)